Die THW-Jugend Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die THW Jugend Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Landesjugend MV) ist der Zusammenschluss aller 18 Jugendgruppen (Ortsjugenden) des Technischen Hilfswerks (THW) in Mecklenburg-Vorpommern. 

Das Eintrittsalter ist in der Regel mit 10 Jahren erreicht. In den Ortsjugenden Güstrow und Bad Doberan gibt es sogenannte Minigruppen, wo eine Mitgliedschaft schon ab dem 6. Lebensjahr möglich ist.

Die THW-Jugend MV e.V. wurde 1995 in Rostock gegründet. Der erste Landesjugendleiter war Frank Wegner. Als erste Ortsjugend in MV wurde die THW-Jugend Rostock bereits im Jahre 1994 gegründet.

Das höchste Gremium der THW-Jugend Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist der Landesjugendausschuss, der mindestens einmal jährlich zusammenkommt und unter anderem den ehrenamtlichen Landesjugendleiter und seine Vertreter für drei Jahre wählt. Er setzt sich aus dem Landesjugendvorstand und den Delegierten der Ortsjugenden zusammen. Der Landesjugendleiter und seine beiden Stellvertreter bilden zusammen mit den zwei Beisitzern, dem Landesbeauftragten, dem Vorsitzenden der THW-Landesvereinigung und dem Landessprecher den Landesjugendvorstand der THW-Jugend Mecklenburg-Vorpommern e.V..

Die Landesjugendleitung wird bei ihrer Arbeit durch beauftragte Referenten, sowie durch den Landesgeschäftsführer unterstützt. Die Referenten bearbeiten selbstständig die Bereiche "Internationale Jugendarbeit", "Leistungsabzeichen", "Lager, Wettkampf und Ausbildung" und "Internet und Medien". Der Landesgeschäftsführer bearbeitet alle Themen rund um die Finanzierung und steuert alle bürokratischen Abläufe in der Landesgeschäftsstelle in Stralsund.

Bei der THW-Jugend steht die kind- und jugendgerechte Verbandsarbeit immer im Vordergrund. Denn die Begeisterung für Technik und vielfältige Freizeitgestaltung teilen die Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer mit den Jugendlichen gleichermaßen.
Zusätzlich zu den zahlreichen Angeboten vor Ort treffen sich die THW-Jugendgruppen jedes Jahr abwechselnd in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zum Länderjugendlager um dort ein tolles Pfingstwochenende mit vielen Ausflügen und Workshops zu verbringen.
Außerdem findet alle zwei Jahre in einer anderen Stadt das Bundesjugendlager statt. Einer der Höhepunkte beim Bundesjugendlager ist dabei der Bundesjugendwettkampf der THW-Jugend bei dem 16 Mannschaften gegeneinander antreten. Bei Vorausscheidungen auf Landes- und Bezirksebene haben sich die Teams dafür qualifiziert, ihr Bundesland beim Bundesjugendwettkampf zu vertreten. Obwohl bei diesen Wettkämpfen viel technisches Wissen gefragt ist, kommt der spielerische Charakter nie zu kurz - eben "spielend helfen lernen"!

Wir sind Mitglied in der THW-Landevereinigung Mecklenburg-Vorpommern e.V. und im Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

Die THW-Jugend e.V. (Bundesjugend)

Die THW-Jugend e.V. ist der Zusammenschluss aller Jugendgruppen des Technischen Hilfswerks (THW) in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Heute gehören dem Jugendverband, der im Jahr 1984 im rheinland-pfälzischen Ahrweiler gegründet wurde, rund 15.000 Jugendliche an. In fast jedem THW-Ortsverband besteht eine Jugendgruppe mit Mädchen und Jungen ab zehn Jahren.