25.05.14 - THW-Jugend M/V e.V. erneut mit zwei Goldjungs in ihren Reihen

Am Samstag den 24.Mai 2014, bei strahlendem Sonnenschein, fand in der Landeshauptstadt Schwerin die GA-Prüfung des THW-Geschäftsführerbereiches Schwerin statt. Passend dazu lief im OV Schwerin der Tag der offenen Tür, der dieser Veranstaltung noch zusätzliche Zuschauer bescherte.

Auch aus der THW-Landesjugend M/V sind drei Jugendliche aus dem THW-OV Rostock zur Prüfungsabnahme angetreten, aber nicht nur um die Grundausbildungsprüfung abzulegen, sondern das begehrte Leistungsabzeichen der Bundejugend in Gold, im Zuge einer Kombinationsprüfung zu erwerben. Nach der ersten Disziplin, der theoretischen Prüfung, ging es an das Abarbeiten der einzelnen Stationen.

 Hier, sowie auch bei der Theorie, war die Aufgabenstellung der GA-Prüfung gleich der, der Goldprüfung. Für unsere Goldjungs standen aber noch zwei zusätzliche Aufgaben an. Es musste ein soziales Projekt vorgestellt werden, welches durch die Jugendlichen im Vorfeld vor dem Prüfungstermin vorbereitet wurde und was sie der Abnahmekommission sehr gut und glaubhaft erläuterten. Als zusätzliche Gruppenaufgabe musste ein Zwei-Bock mit den dazugehörenden Bunden gebaut und dann als laufendes ?A? über eine vorgegebene Strecke laufend gebracht werden. Alle praktischen Aufgaben wurden durch ?UNSERE JUNGS? souverän bewältigt.

Leider stellte sich nach der Auswertung aller Unterlagen heraus, dass einer der Jugendlichen bei der theoretischen Prüfung nicht seinen besten Tag erwischt hatte und leider nicht bestand. Ihm wird aber die Gelegenheit gegeben, in vier Wochen die Theorie erneut zu wiederholen und jeder von uns ist überzeugt, dass er es dann locker packt und dann auch sein Goldabzeichen und sein Helferzeichen empfangen darf.

Die beiden anderen Junghelfer durften abschließend ihre Urkunden als ausgebildete Helfer und die Urkunde und das Leistungsabzeichen Gold mit Stolz in Empfang nehmen. Wir sagen unseren Jungen und allen anderen Prüfungsteilnehmern herzlichen Glückwunsch und wünschen ihnen viel Erfolg in ihren Ortsverbänden.

Günter Alisch

Referent für das Leistungsabzeichen

Bei der THW-Jugend M/V e.V.