30.04.14 - Internationaler Fachkräfteaustausch

Internationaler Fachkräfteaustausch zwischen der THW-Jugend Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Landesjugend MV) und der Regionalen Abteilung der Allrussischen öffentlichen Jugendorganisation ?Das Allrussische Studentenkorps der Retter? ? der Jugend ? Flügel der Allrussischen öffentlichen Organisation ?die russische Organisation der Retter?, Institut für Risikomanagement und integrierte Sicherheitstechnik Orenburg, der Orenburger Staatlichen Agraruniversität, die Hauptverwaltung des Katastrophenschutzministeriums Russlands des Gebietes Orenburg, die Orenburger Filiale ?Allrussisches Forschungsinstitut der Brandschutzverteidigung des Katastrophenschutzministeriums Russlands? In der Bundesrepublik Deutschland im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern vom 24.04.2014 bis 29.04.2014

T Ä T I G K E I T S B E R I C H T

Donnerstag, 24.04.2014:

? 13.20 Uhr Ankunft der russischen Delegation am Flughafen Berlin-Schönefeld
? erstes Kennenlernen zwischen den Delegierten, ein Teil kannte sich aber bereits schon
? Erkundung von Orten zu Möglichkeiten der Vermittlung von deutsch-russischen Themenfeldern gemeinsamer Geschichte im Rahmen von Jugendbegegnungen
    o Besuch von:
        Treptow Park,
        Sowjetische Kommandantur,
        Regierungsviertel und der
        Botschaft der russischen Föderation
? Transfer nach Stralsund
? Gesprächsrunde zu Erwartungshaltung an eine Jugendbegegnung beim ausgiebigen Abendessen

Freitag, 25.04.2014

?    Nach dem Frühstück gegenseitige Vorstellung der Jugendorganisationen
?    Abstimmungen zu Rahmenbedingungen der Jugendbegegnungen in 2014 und 2015
?    Mittagsessen
?    Empfang durch den Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund und Eintrag ins Gästebuch der Stadt Stralsund
?    Besichtigung der Berufsfeuerwehr Stralsund und Erklärung des Aufbaus des Brand-und Katastrophenschutzes in Deutschland
?    Erörterung von Methoden für die Vermittlung von Themen aus dem Katastrophenschutzes
?    Abendessen und geselliger Austausch

Samstag, 26.04.2014

? Frühstück
? Transfer nach Rostock
? Besichtigung der ?Liebherr-Akademie? als Lernstandort für junge Menschen
    o    Darstellung der Zusammenarbeit und Kooperation des Wirtschaftsunternehmens Liebherr für Aus-und Weiterbildungszwecke mit dem THW
    o    Liebherr als berufliche Perspektive für die Jugendlichen des THW
? Transfer nach Kägsdorf (bei Kühlungsborn) zum gemeinsamen Übungsplatz von Feuerwehr und THW
    o    dort Anschauen einer Vorführung einer Übung von DRK, Feuerwehr, THW, Johanniter usw.
    o    Veranschaulichung der Zusammenarbeit verschiedener Rettungs-und Katastrophenschutzorganisation
    o    Jugendliche der Organisationen haben die Übung mit unterstützt, als Schnittpunkt  zwischen Bevölkerungsschutz und Jugendarbeit in Deutschland
    o    Identifizierung von Themenfeldern aus dem Katastrophenschutz zur möglichen Umsetzung während der kommenden Jugendbegegnungen
    o    Beschluss der Rahmenbedingungen für Jugendaustausch 2014/2015
    o    Abendessen und geselliger Austausch

Sonntag, 27.04.2014

? Frühstück
? Besichtigung von Möglichkeiten der Freizeitgestaltung während Jugendbegegnungen
(Inselparadies Sellin, Rasender Roland, Naturerbezentrum Prora)
? Entwicklung von Ideen der Gestaltung von Programmen für Jugendbegegnungen
? Abendessen und geselliger Austausch

Montag, 28.04.2014

? Frühstück
? Zusammenfassen der Ergebnisse
? Absprache eines Programms der Jugendbegegnung Sommer 2014 in Orenburg
? Mittagessen
? Absprache eines Programmvorschlags der Jugendbegegnung Sommer 2015 in MVP
? Klärung offener Fragen unter den Partnern
? Abendessen und geselliger Austausch


Dienstag, 29.04.2014

? Frühstück
? Absprache / Vereinbarung zum weiteren Verlauf in 2014 / 2015
? Transfer nach Berlin
? Besuch des THW-Kommunikationszentrum für Öffentlichkeitsarbeit
? Besuch der Geschäftsstelle der THW-Bundesvereinigung, Erläuterung zur Arbeit
? Einchecken am Flughafen Berlin-Schönefeld
? Abflug der Delegation